Die Industrie ist voll von Geräten, die im Betrieb zu viel produzieren. Daher ist eine Wärmeisolierung an Kanälen, Rohren, Tanks und anderen Geräten für einen optimalen Betrieb erforderlich. Die Energie, die durch diese Oberflächen verloren geht, schädigt nicht nur die Umwelt und die Menschen, sondern kann auch die Produktionskosten erhöhen, indem der Energieverbrauch erhöht wird. Wärmeverluste in Industrieanlagen wie Kraftwerken können ihre Effizienz verringern.

Wahl des besten Wärmedämmsystems

Die Auswahl der besten mechanischen Isolierung für Ihre Anlage beginnt mit der Beantwortung grundlegender Fragen und der Kenntnis des Umfangs Ihrer Arbeit. Wärmeisolatoren sind in drei Hauptkategorien unterteilt. Die Kategorisierung basiert auf der Wärme, der das Wärmedämmsystem standhalten kann.

Bauunternehmer bei Wärmedämmverbundsystem hamburg müssen den Temperaturbereich Ihrer Ausrüstung kennen, bevor Sie ein bestimmtes Wärmedämmsystem für Ihre Anlage empfehlen. Außerdem müssen die Vertragspartner wissen, ob sich das System im Freien oder in Innenräumen befindet. Dieses Wissen hilft ihnen bei der Bestimmung der Art des Schutzes, den sie für Ihre Ausrüstung gegen Witterungseinflüsse und Korrosion durch Chemikalien installieren.

Auswirkungen einer unsachgemäßen Isolierung

Wärmedämmsysteme gibt es in unterschiedlichen Schichtdicken. Sie sind für unterschiedliche Umgebungen und verschiedene Zwecke konzipiert. Das Isolieren des richtigen Wärmedämmsystems trägt dazu bei, die Energieverschwendung einzudämmen und somit die Betriebskosten Ihrer Anlage zu senken. Wenn Sie jedoch ein falsches Wärmedämmsystem in Ihr System einbauen, kann dies zu übermäßigem Wärmeverlust führen, was die Betriebskosten der Anlage erhöht.

Was verursacht Schäden an Isoliersystemen?

Wärmedämmsysteme sind auch anfällig für Beschädigungen. Einer der Hauptgründe für Schäden ist die Installation des falschen Isolationssystems in Ihrer Anlage. Ein falsch installiertes Isolationssystem wird leicht beschädigt als das korrekt installierte.

Darüber hinaus können Umgebungsfaktoren zur Schädigung des Isoliersystems beitragen. Bei Isoliersystemen, die an Geräten und Rohren installiert sind, die bei niedrigeren Temperaturen betrieben werden, besteht ein höheres Risiko für ein Einfrieren oder Kondensation auf der Isolieroberfläche.

Unsachgemäßer Umgang mit den isolierten Oberflächen kann auch das Isoliersystem beschädigen. Das rücksichtslose Handling und Gehen auf den isolierten Oberflächen kann sie innerhalb kurzer Zeit obsolet machen. Wenn Sie ein altes Isolationssystem haben, sollten Sie es in Betracht ziehen, dieses zu ersetzen, um Wärmeverluste und Schäden an den Geräten zu minimieren.

Inspektion und Wartung von Isoliersystemen

Wärmedämmsysteme müssen wie alle anderen mechanischen Systeme regelmäßig überprüft und gewartet werden. Mit der Zeit nutzen sich die Wärmedämmsysteme ab, und wenn sie nicht ersetzt oder repariert werden, können sie unwirksam werden. Wenn die Wartung nicht zum gewünschten Zeitpunkt ausgeführt wird, kann dies zu verschiedenen Risiken führen.

Erstens kann eine unzureichende Isolierung heißer Systeme zu einem Energieverlust führen, der sich in wirtschaftlichen Verlusten niederschlägt. Bei Geräten für den Außenbereich kann ein beschädigtes Isolationssystem das Gerät beschädigen, wodurch Regenwasser und andere Witterungseinflüsse beschädigt werden können. Alle isolierten Bereiche sollten mindestens einmal jährlich überprüft werden.